über mich

Barbara Ostermayr

Das Interesse an allem, was unser Sein ausmacht, und der bewusste Umgang mit eigenen Lebenskrisen prägen mein Leben. Draussen in der Natur, beim kreativen Gestalten, Musizieren, Meditieren und im Yoga erlebe ich mich als Teil des grossen Ganzen.

Es war schon immer mein Anliegen, Menschen in ihren Prozessen ganz persönlich und individuell zu begleiten und zu unterstützen.


Als Sekundarlehrerin habe ich viele Jahre lang Jugendliche auf ihrem Weg des Erwachsen-werdens begleitet. Später durfte ich bei meiner Arbeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie junge Menschen und ihre Familien in Krisensituationen unterstützen und ihnen beratend zur Seite stehen. Die letzten Jahre begleitete ich in einem Teilpensum Kinder und Jugendliche eines Kinderheims bei dem, was schulisch notwendig war und war als Bindeglied in ständigem Kontakt mit der öffentlichen Schule.

 

Als Therapeutin arbeite ich selbständig in meiner eigenen Praxis. Hier wird seit 2014 an einer Malwand mit meiner Begleitung gemalt. Imaginationen, Reflexionen und Meditationen finden am selben Ort statt.

Meine Ausbildung zur diplomierten Mal-, Gestaltungs- und Imaginations-Therapeutin habe ich an der Schule für heilende Künste bei Theresa Hug in Sigriswil gemacht.

Bei Arno Stern in Paris durfte ich eine Intensiv-Ausbildung im Malspiel absolvieren.

Die Ausbildung zum Transformations-Coach, systemischen Berater und Familiensteller absolvierte ich im Institut für Systemische Aufstellungen und Coaching INSAC in Obfelden/Zürich.

Mein Anliegen als Therapeutin und im Malspiel

Gerne unterstütze ich Sie dabei, den Zugang zu Ihrer eigenen, inneren Weisheit, zu Ihrem inneren Wissen um Heilung und zu Ihrer Kreativität wieder zu finden oder zu vertiefen. Mehr Freiheit und Verbundenheit in Ihrem Leben kann dadurch entstehen. Das Leben darf leichter werden.

Begleitung von Lern- und Lehrprozessen

Ich lasse Sie gerne an meiner Erfahrung teilhaben und unterstütze Sie dabei Lern- und Lehr-Prozesse einfacher und entspannter zu gestalten.